Wir sind fünf

Diese Karte ist Teil des Projektes „Der Geschichtensammler im All“.
Hier findest du eine Übersicht aller Karten.


sockenzombie

Hier seht ihr eines von fünf Städteschiffen. Zum Linen verwende ich immer einen 0.03er Multiliner SP (Copic) für Details und für dickere Striche nehme ich pigment Liner von Staedler. Sie sind beide Wasserfest und verschmieren nicht, wenn ich mit meinen Wachsmalkreiden drüber zeichne.

sockenzombie

 

sockenzombie Wie ihr seht, hab ich wieder viele verschiedene Blautöne verwendet.

Ich hatte wieder damit zu kämpfen, dass die Karte zu eintönig wirkte und desswegen dann noch Azurblau und Lichtgelb verwendet. Mit Azurblau versuchte ich am Ende die Karte noch etwas ins Türkise zu ziehen, damit sie sich in die regenbotenfarbene Reihe besser einfügt. Das Lichtgelb sieht man nur ganz leich an den helleren Stellen.

 

sockenzombie sockenzombie

Ich hab den Hintergrund erst dunkel gezeichnet, mit der Linienführung aber trotzdem schon immer um den Mittelpunkt der Galaxie herum. Anschließend bin ich mit helleren Blautönen drüber und hab die Spiralarme der Galaxie weiter ausgearbeitet.

 

sockenzombie Die Städte-Schiffe befinden sich weit außerhalb der Galaxie im Hintergrund. Desswegen hab ich vorne nicht viel große Sonnen gezeichnet. Sie sind dort ganz allein und abgeschnitten vom Leben in der Galaxie und es befinden sich nur sehr wenig Sonnensystem in ihrer Nähe.

 

Tipp: Ein guter Trick die Sterne noch leuchtender erscheinen zu lassen, ist es, sie auf hellerem Hintergrun zu platzieren. Steht ihr die Stellen, an denen sich die meisten Sterne befinden? Immer entlang an diesen Linien ist der Hintergrund etwas heller als die Umgebung.

sockenzombie

Titel: Wir sind fünf
Nr: 331
Größe: 6,4cm x 8,9cm
Material: Wachsmalkreiden, schwarze Liner, weise Tusche


Diese Karte ist Teil des Projektes „Der Geschichtensammler im All“.
Hier findest du eine Übersicht aller Karten.

 

Eine Antwort schreiben