Kunstkarten / ATC / ACEO / Kakao-Karten

kunstkarten - sockenzombie - atc - kakao karten - hochformat - details

Was sind Kunstkarten?

Es handelt sich um kleine Kunstwerke im Format 2,5“ x 3,5“, das entspricht etwa 6,4cm x 8,9cm. Künstler zeichnen oder basteln diese Karten, um sie zu sammeln, zu tauschen oder zu verkaufen. Dabei werden Originalkarten und Auflagen unterschieden. Karten können im Hoch- oder Querformat gestaltet werden.

Die Abkürzung ATC steht für „Artist Trading Card“. ACEO für „Art Cards, Editions and Originals“. Im deutschsprachigen Raum werden die Karten meist „Kakaokarten“ genannt. Wobei jede Art eigenen, sich teilweise unterscheidenden Regeln unterliegt. Ich nenne meine Karte darum meist einfach nur Kunstkarten.

Ich selbst sammle nur Originalkarten. Um diese zu schütze bewahre ich sie in einem Ordner in 9er Hüllen auf.

sockenzombie - kakaokarten ordner - kunstkarten - atc aufbewahrung

Wo findet ihr meine Kunstkarten?

Hier findet ihr einen Haufen Karten, die ich zwischen 2011 und 2013 gezeichnet habe.

In meiner alten Blogartikel-Kategorie „Kunstkarten“ könnt ihr euch ebenfalls einige meiner Karten ansehen. Zu vielen meiner Karten erstelle ich auch Tutorials, schaut einfach mal die entsprechende (alte) Kategorie meines Blogs durch. Den Entstehungsprozess einiger meiner Karten könnt ihr zum Beispiel auch gut in meiner Reihe „Der Geschichtensammler im All“ verfolgen.

Meine neueren Karten lade ich fast alle auf der deutschen Seite für Kakao-Karten in meiner Galerie (externer Link) hoch. Außerdem zeige ich neue Karten hier auch laufend in neuen Blogartikeln.

Hier eine kleine Auswahl meiner Karten bis zum Jahr 2017:

sockenzombie - kakaokarten - atc - artist trading cards - querformat